Kontakt

Kinderzahnheilkunde

Wir möchten erreichen, dass Kinder ohne Karies aufwachsen. Tatsächlich ist dies heutzutage möglich – durch frühes Einüben der korrekten Zahnpflege, frühe Zahnarztbesuche und altersabgestimmte Prophylaxemaßnahmen. Gesunde Kinderzähne sind darüber hinaus eine wichtige Voraussetzung für eine optimale Zahngesundheit im Erwachsenenalter.

Kinderzahnheilkunde

Die ersten Kontakte von Kindern mit dem Zahnarzt sind besonders wichtig, da sie oft lebenslang prägend wirken. Wir haben Erfahrung mit Kindern und bauen ihr Vertrauen mit besonderer Zuwendung auf. Und auch für die Fragen oder Wünsche von den Eltern haben wir immer ein offenes Ohr.

Sanfte Schmerzbetäubung: Ist bei der Behandlung Ihres Kindes die Schmerzbetäubung eines Zahnes nötig, bieten wir die Vorbehandlung mit einem Anästhesie-Gel bzw. -spray an. Der anschließende „Pieks“ der Spritze ist somit kaum zu spüren.

Bei Kindern von 3 bis 6 Jahren stehen Frühuntersuchungen im Vordergrund. Für Kinder und Jugendliche von 6 bis 18 erstellen wir ein bedarfsgerechtes Vorsorgeprogramm gemäß den Individualprophylaktischen Leistungen (IP 1-5) der Krankenkassen. Dazu gehören z. B. folgende Prophylaxemaßnahmen:

  • Kindgerechte Zahnputzschulungen und altersgerechte Erklärungen zu Mundhygiene und Vorsorge.
  • Die Stärkung des Zahnschmelzes durch Fluoridierung.
  • Fissurenversiegelungen zum Kariesschutz der Backenzähne.

Wichtig sind außerdem intensive Zahnreinigungen – wie die professionelle Zahnreinigung bei Erwachsenen (insbesondere für Träger fester Zahnspangen).

Ausführliche Informationen über Kinderzähne (Pflege, Prophylaxe, Angstabbau u.v.m.) erhalten Sie in unserem Ratgeber Zähne.